Kindergeburtstag: Wo kann man Geburtstag feiern?

0
211
Wo Geburtstag feiern

Den Kindergeburtstag auswärts feiern

Ein Kindergeburtstag Deiner Kinder steht ins Haus. Sicher hast Du Dich schon gefragt, wo Du den Kindergeburtstag dieses Jahr feierst. Ob in den eigenen vier Wänden oder auswärts: Hier findest Du viele kreative Ideen für einen gelungen Kindergeburtstag. Mittlerweile ist das Feiern in den eigenen vier Wänden nicht mehr so attraktiv wie früher. Für einen Kindergeburtstag auswärts gibt es viele Angebote.

Die Planungsphase für den Kindergeburtstag

Die klassische Geburtstagsparty für kleinere Kinder steigt immer noch in den eigenen vier Wänden. Draußen oder drinnen kannst Du den Kindergeburtstag ganz nach Deinen Wünschen mit vielen Spielen, Mitmachaktionen und dem obligatorischen Geburtstagskuchen planen. Willst Du die aufgedrehte Kinderschar eher nicht bei Dir zu Hause feiern lassen, dann kommen auswärts je nach Jahreszeit viele Locations infrage. Die Kinder können auf Entdeckungstour gehen, sich sportlich betätigen oder kreativ werden. Die Auswahl des Events zum Kindergeburtstag hängt nicht nur von Deinem Budget ab. Du musst vorher abklären, ab welchen Alter die Kinder teilnehmen dürfen und ob die Eltern einverstanden sind. Kannst Du einschätzen, ob die Geburtstagsgäste die nötige Geduld mit bringen, zum Beispiel beim Minigolf? Bei Outdooraktivitäten musst Du für die nötige Sicherheit sorgen. Eventuell brauchst Du Unterstützung von anderen Eltern, wenn Du beispielsweise eine Schnitzeljagd planst. Auf der Einladung solltest Du bekannt geben, ob eine spezielle Ausrüstung notwendig ist. Dazu gehören Schwimmsachen, wenn die Party im Schwimmbad stattfinden soll oder Turnschuhe, wenn es zum Bowling geht. Es muss geklärt werden, wie die Geburtstagsgäste zur Veranstaltung kommen und wer zum Fahrdienst eingeteilt wird. Damit die Eltern beruhigt sind, ist es gut, wenn Du Telefonnummern für den Notfall einsammelst. Für die Verpflegung unterwegs solltest Du vorab etwas backen oder Fingerfood herrichten, denn bei Bewegung kommt der Hunger bestimmt.

Wo kann man Kindergeburtstag feiern?

Welche Aktivität Du auswählst, das hängt von den Vorlieben des Geburtstagskindes und der Jahreszeit ab.

  • Kino: wenn ein schöner Kinderfilm läuft
  • Zoo: spezielle Angebote für Geburtstagskinder
  • Museum: Kinderführungen
  • Kinderzirkus: tolle Angebote zum Mitmachen
  • Kletterhalle: erproben von sportlichen Fähigkeiten
  • Wald: Naturführungen speziell für Kinder
  • Kegeln/Bowlen
  • Indoorspielplatz
  • Kreativwerkstatt: Malen, Basteln, Keramik herstellen
  • Schwimmbad/Freibad: nur wenn alle Kinder sicher Schwimmen können
  • Eislaufhalle: für Geburtstagskinder im Winter
  • Abenteuerspielplatz
  • Planetarium: Entdeckerkurse für Kinder
  • Minigolf Spielen: Bewegung im Freien, Geduld ist gefragt
  • Kletterpark: für viele eine Mutprobe, sich in luftiger Höhe zu bewegen

So kann im Sommer ein Wasserspielplatz der Hit werden und im Winter ein Indoorspielplatz zum Austoben. Vereine, Institutionen und private Initiativen bieten spezielle Angebote zu Kindergeburtstagen an. Kinder können dort etwas herstellen, sich im Kindertheater verkleiden, mit einer Führung die Natur erkunden oder ein Museum kennenlernen. Besonders stressfrei wird von vielen Eltern der Geburtstag im Indoorspielplatz empfunden, weil sich die Kinder dort selbst beschäftigen und die installierten Sport- und Spielgeräte ausprobieren. Du musst nur noch für die Verpflegung und genügend Getränke sorgen. Indoorspielplätze gibt es mit angepassten Sport- und Spielgeräten für jüngere und ältere Kinder. Bowling kommt bei größeren Kindern super an und Mädchen sind in einer Kreativwerkstatt mit Bastelaktivitäten begeistert. Viele Kinos bieten Führungen für Kindergeburtstage an, bevor der Film anfängt. Du kannst zwei Events verbinden, wenn Du eine Schatzsuche gestaltest, die im Museum oder im Kindertheater endet. Einen Besuch des Abenteuerspielplatzes kannst Du mit einem Picknick verbinden.

Geburtstag feiern: Ideen

In jeder Region gibt es spezielle Angebote für den Kindergeburtstag. Dazu zählen ein Kinderbauernhof und der Zoo, wo es für Geburtstagskinder einen Blick hinter die Kulissen gibt, wo gebastelt wird und wo das Füttern von Tieren zum Programm gehört. Ist eine Gokart-Bahn in der Nähe, können sich die Geburtstagsgäste beim Gokart-Fahren profilieren. Oft sind Aktivitäten für Gruppen gar nicht so teuer, sodass Du Dein Budget nicht überstrapazierst. Kinder ab 12 Jahren spielen mit GPS-Geräten gerne Detektiv. Allerdings musst Du zuvor Spuren legen und Botschaften verschlüsseln. Das kann eine Menge Zeit in Anspruch nehmen. Eine einfacher zu verwirklichende Aktivität im Freien ist ein Geocaching-Suchspiel mit dem Handy zum Geburtstag. Dort sind im Freien speziell versteckte Markierungen und Botschaften zu finden. Diese werden von anderen Geocachern versteckt. Es gehört sich, die versteckte Sache an ihrem Platz zu lassen. Versteckte Caches findest Du auf speziellen Websites. Oftmals kann man sich nach der Suche in ein Logbuch eintragen. Die Geocaching Koordinaten geben das gesuchte Ziel nicht genau an, sondern es muss in einem Umkreis gesucht werden.

Kindergeburtstag auswärts feiern

Alternativ kannst Du Dich in Kinder- und Jugendzentren in Deiner Umgebung schlaumachen. Dort gibt es Angebote im kreativen Bereich und beim Sport für Kindergeburtstage auswärts. Wissbegierige Kinder kannst Du mit dem Besuch einer Forscherstation, einer Vogelauffangstation oder eines Planetariums begeistern. In einem Zeitrahmen von einer bis zwei Stunden bieten diese Einrichtungen beim Kindergeburtstag auswärts viel Spannendes zum Mitmachen und Ausprobieren an.

Kindergeburtstag wo feiern

Wo die Geburtstagsfeier stattfinden soll, hängt vom Alter der Kinder ab. Ab einem Alter von fünf bis sechs Jahren bietet sich ein Forschergeburtstag an, weil Kinder in diesem Alter sehr wissbegierig sind. Pferdeliebhaber können auf einem Ponyhof feiern. Ab acht Jahren wird die Schnitzeljagd interessant. Zehnjährige gehen gern zum Bowlen, Klettern oder ins Kino. Eigentlich musst Du Dir gar nicht so viele Gedanken machen, um den Kindergeburtstag auswärts zu feiern. Das Geburtstagskind hat selbst schon oft eine recht genaue Vorstellung davon, was es mit seinen Geburtstagsgästen machen möchte. Das sind Kindergeburtstag Ideen, die es vielleicht selbst schon einmal als Geburtstagsgast begeistert erlebt hat oder die in seinem Freundeskreis gerade angesagt sind. Du bist dann dafür zuständig, die Durchführbarkeit und die Angebote an Deinem Wohnort zu prüfen. Sprich mit Deinem Kind rechtzeitig darüber, denn gerade Veranstaltungen in der Kletterhalle oder beim Kegeln sind schnell ausgebucht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here